Englisch - Meine Reise nach UK zum Fußballmatch

Englisch


Das mit dem Englisch ist immer so eine Sache. Ich persönlich spreche die Sprache sehr gut, aber Elke Montanari würde immer dazu raten, so viel wie möglich zu sprechen, um es nicht zu verlernen. Im Alltag spreche ich die Sprache kaum und außerdem hatte ich mal wieder Lust, eine Reise zu unternehmen. Ich flog diesmal mit einer sehr guten Freundin zu einem Fußballspiel, das wir so schnell nicht vergessen werden. Hier mein kleiner Bericht.



Premier League, 26. Spieltag

Ich bin bis heute noch froh, dass ich mich auf diese Reise begeben habe und die Premier League live erleben durfte. Meine Freundin Uli und ich, wir hatten da wohl auch das richtige Näschen und uns ein Match ausgesucht, das ziemlich extrem gelaufen ist. Unser Weg führte uns ins Etihad Stadium in Manchester, wo der Chelsea FC gegen Manchester City spielte. Und wie! Seit ich diese Begegnung gesehen habe, verstehe ich die echten Fußballfans. Das sind einfach Extreme, die man da als Fußballfan durchlebt. Weder Man City noch Chelsea sind ja "meine" Vereine, aber ich bin trotzdem total ins Schwitzen gekommen, einfach, weil es so emotional war.


So habe ich meine kleine Sprachreise finanziert

Uli und ich haben einen günstigen Flug gefunden, der zum Glück auch nicht lange dauerte. Ich bin wirklich nicht höhentauglich und bekomme irres Kopfkino, sobald ich in so ein Flugzeug steigen soll. Kennt ihr den Film, wo die Hockeymannschaft über den Anden abstürzt und die Überlebenden sich vom Piloten ernähren müssen? Naja, das soll hier nicht Thema sein und unsere Reise führte immerhin nicht über die Anden. Abgestürzt sind wir nicht. Stattdessen kamen wir voll Vorfreude in Manchester an, wo auch auffällig viele aufgeregte Fans in ihrer Kluft herumliefen. Wir machten es uns in einer kleinen Pension im Cottage-Stil gemütlich und ich checkte nochmal meine Sportwetten App. Die Wetten haben es mir wieder einmal ermöglicht, eine Reise zu unternehmen und sogar meine liebe Uli einzuladen. In den Wochen vor dem Start habe ich mehr gewettet als sonst und mich dabei immer gut vorbereitet. Ich hatte auch noch einen weiteren Buchmacher online gefunden, empfohlen wurde er von Sportwettendeutschland.de.


Deshalb gab es Bonus, weil ich ja Neukundin war

Mit den super Wett Tipps von der Seite habe ich echt fleißig gewonnen. Es war irgendwie surreal, die Langzeitwetten für den 26. Spieltag zu sehen und die Quoten zu beobachten. Ich habe so eine Wette dann sogar abgeschlossen und auf Manchester City gesetzt. Dieses Mal war mein Einsatz sogar höher als sonst, denn die Prognosen sahen eindeutig aus. Trotzdem ist es ein ganz seltsames Gefühl, wenn man das Spiel, auf das man viel Geld gesetzt hat, dann tatsächlich vor Ort sieht und nichts mehr tun kann außer Daumen drücken. Ich hatte mich diesmal nämlich nicht darauf gefasst gemacht, Cash Out zu machen, falls etwas schief läuft.


Es ist aber nichts schief gelaufen, ich habe meine Wette gewonnen

Der Chelsea FC tat mir richtig leid und die Fans auch. In der vierten Spielminute ging es schon los, Sterling landete das erste Tor. In der 13. Minute ging es dann weiter und zog sich so fort. Zinchenko, Agüero, Gündoğan, wieder Agüero lochten den Ball ein. In der 80. Minute war es mit dem finalen Torschuss von Zinchenko besiegelt: 6 zu 0 für die Heimmannschaft. Das war heftig!

Menu